Martin Peter

Scherzinger

© Zeitzeug:innen im Saarland

Martin Peter Scherzinger wuchs im Zweiten Weltkrieg und in der darauffolgenden Nachkriegszeit auf. Die schlechte Versorgungslage, ungenügende schulische Bildung und mangelnde Ausbildungsplätze waren für ihn Alltag und bewegen ihn bis heute. 

Martin Peter Scherzinger wurde im Jahre 1936 geboren.

Gegen Ende des Zweiten Weltkrieges musste Scherzinger gemeinsam mit seiner Familie fliehen und kam letztlich im saarländischen Hemmersdorf bei Rehlingen-Siersburg an.

Die Versorgungslage war schlecht.

Aber insgesamt, wenn ich den Schlussstrich ziehen soll, es war katastrophal.

Martin Peter Scherzinger

Nach dem Krieg besuchte er die Volksschule in seinem neuen Heimatdorf, die immer noch von nationalsozialistischen Zügen geprägt war. 

Nur Wenige konnten sich zu dieser Zeit ein Studium leisten. Zumindest taten es diejenigen, deren Eltern finanziell gut aufgestellt waren. Scherzinger hatte dennoch das Privileg das Abitur zu machen. Nach der Schulzeit war es aber schwer eine Ausbildung zu finden. Nach einer kurzfristigen Anstellung bekam er einen Ausbildunsplatz bei der Dillinger Hütte. 


Als sich Scherzinger entschloss "die Hütt" zu verlassen, wurde er freier Mitarbeiter bei der Saarbrücker Zeitung, danach Anzeigenwerber und dort schließlich auch Redakteur und Journalist.

Scherzinger hatte das Privileg mit Willy Brandt, Alfred Diversi und Werner Freund Bekanntschaft machen zu dürfen. Vorallem aufgrund seiner Liebe zur Fotografie, die bereits im Jugendalter anfing und ihn auch zum Fotoclub nach Merzig brachte. Es gelang Scherzinger sogar in den 1980ern mit seinem Fotoclub eine Ausstellung in Straßburg im EU Parlament zu machen.

Lebensstationen

Kindheit und Schulzeit

Beendigung der Schule in Hemmersdorf

Abitur

Aus- und Weiterbildung

Arbeit bei Bauunternehmer (Hilfsarbeiten)

Ausbildung bei der Dillinger Hütte als Schweißer

Lehrgang bei Dillinger Hütte als Schreiner

Freier Mitarbeiter, Anzeigenwerber, Journalist und Redakteur bei Saarbrücker Zeitung

 

 

Familie und Ehrenamt

Verheiratet und Kinder

Engagement im Fotoclub Merzig

Steckbrief

Geboren:

15.11.1936

Geburtsort:

Hemmersdorf

Thema:

Wirtschaft, Politik, Gesellschaft, Saarland & Europa, Kultur, Dillinger Hütte

Funktion:

Elektroschweißer, Schreiner, freier Mitarbeiter, Anzeigenwerber, Redakteur

Treffen Sie unsere Zeitzeug:innen